Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer Acht läßt.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Sekretariat

Frau Przywara
Bürozeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 14.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 11

Fragen zum Bildungsfonds

Frau Nöthling
Bürozeiten: Di. und Do. von 7.30 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 12

Albert-Schweitzer-Schule

Grund- und Gemeinschaftsschule der Hansestadt Lübeck

Albert-Schweitzer-Straße 59
23566 Lübeck
Anfahrt: Route anzeigen

Telefon: 0451 - 122 829 00
Fax: 0451 - 122 829 90
Email: Email schreiben

Sie sind hier:

Schulsozialarbeit

Seit Januar 2012 bin ich als Schulsozialarbeiterin an der Albert-Schweitzer-Schule tätig und möchte meine Arbeit hier kurz vorstellen.

Zu meinen Aufgaben gehört die Beratung und Vermittlung von Hilfen für Schüler:innen und Eltern, Einzelfallhilfen, die Kooperation mit außerschulischen Institutionen und Beratungsstellen sowie die Entwicklung von Projekten in Zusammenarbeit mit der Schule für alle Jahrgangsstufen. Dazu zählen z.B. Präventionsangebote, Anti–Mobbing-Training, Hanseobst, soziale Kompetenztrainings, pro familia, etc.

Ein wichtiges Aufgabenfeld ist die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen wie das Jugendamt, Beratungsstellen, Dolmetscher, Schulpsychologen und die kooperative Erziehungshilfe (KEH),

Zu den Zielen der Schulsozialarbeit zählen die Verbesserung der Lebens- und Lernbedingungen von Kindern und Jugendlichen, die Integration der Schule in den Sozialraum und die Vernetzung und Kooperation von Schule und anderen Institutionen.

Wir wollen die Persönlichkeitsentwicklung, die sozialen Kompetenzen und die Konfliktfähigkeit von Schüler:innen fördern. Dabei unterstützen wir die Jungen und Mädchen bei Lebenskrisen in Schule und Familie, indem wir die Berufs- und Lebensplanung individuell unterstützen und begleiten.

Ein ganz wichtiges Aufgabenfeld ist die Motivierung der Eltern zur Mitwirkung bei schulischen Prozessen und die Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern.

Zum Wohle der Kinder und Jugendlichen arbeite ich eng mit der Schulleitung, den Lehrer:innen sowie den Kollegen:innen des Schulkinderhauses zusammen. 

Die Angebote sind freiwillig und unterliegen der Schweigepflicht.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.
Sprechen Sie mich an.

 

Aktuelles

Die Obstwiese - unser städtisches Biotop

Obst auf einer Wiese? In der Stadt?! Für den Städter erst einmal ein unbekannteres Bild. Besonders in Großstädten fehlt es vielen Kindern an Primärerfahrungen mit der Natur. Natur riechen, sehen, ihr lauschen, sie bewusst berühren und sie schmecken. Schmecken?! Richtig, immerhin ist das eine OBSTwiese.

 

weiterlesen

Partner und Freunde