Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer Acht läßt.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Sekretariat

Frau Przywara
Bürozeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 12.30 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 11

Fragen zum Bildungsfonds

Frau Berger
Bürozeiten: Di. und Do. von 7.30 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 12

Albert-Schweitzer-Schule

Grund- und Gemeinschaftsschule der Hansestadt Lübeck

Albert-Schweitzer-Straße 59
23566 Lübeck
Anfahrt: Route anzeigen

Telefon: 0451 - 122 829 00
Fax: 0451 - 122 829 90
Email: Email schreiben

Sie sind hier:

Besuch im KZ Neuengamme - ein emotionaler Ausflug

Am Freitag, den 24.05.2024, besuchten wir, die drei neunten Klassen der Albert-Schweitzer-Schule, das ehemalige Konzentrationslager Neuengamme in der Nähe von Hamburg, um mehr über die Verbrechen des NS-Regimes zu erfahren. 

Jede Klasse bekam eine eigene Begleitperson zur Seite gestellt, die uns viele Informationen über die Gedenkstätte vermittelt hat.

Die Atmosphäre vor Ort war bedrückend und wir konnten uns gut vorstellen, wie die Situation der Häftlinge im KZ war. Als wir im ehemaligen Ziegeleigebäude waren, wurde jedem klar, was die Zwangsarbeit im KZ für die Häftlinge bedeutete.

Im Hauptausstellungsgebäude sahen wir Dokumente, Fotos und persönliche Gegenstände von Insassen, die uns die grausamen Bedingungen im Lager vor Augen führten. Besonders erschütternd war der Besuch des Krematoriums und des Appellplatzes, wo wir von den unmenschlichen Lebensbedingungen und den täglichen Qualen der Häftlinge erfuhren. 

Das, was wir vorher nur aus den Geschichtsbüchern kannten, war auf einmal ganz nah.

Ein großes Dankeschön richten wir an die Michael Haukohl Stiftung, die uns durch eine großzügige finanzielle Unterstützung diesen Ausflug ermöglichte.

Zurück

Aktuelles

Hart am Wind!

Segel setzen und los - hieß es für die 8b und ihre Begleitung Frau Stoltenberg und Frau Böttcher am 12.6.24. 

Endlich konnte der Gewinn vom Anti-Mobbing-Wettbewerb eingelöst werden.

weiterlesen

Partner und Freunde