Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer Acht läßt.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Sekretariat

Frau Przywara
Bürozeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 14.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 11

Fragen zum Bildungsfonds

Frau Kaiser
Bürozeiten: Mi. von 7.00 bis 13.00 Uhr und Fr. von 7.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 12

Albert-Schweitzer-Schule Lübeck

Albert-Schweitzer-Straße 59
23566 Lübeck
Anfahrt: Route anzeigen

Telefon: 0451 - 122 829 00
Fax: 0451 - 122 829 90
Email: Email schreiben

Sie sind hier:

Vorlesewettbewerb 2017: Wer ist der beste Vorleser der Albert-Schweitzer-Schule?

Am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, wurde es ernst für die neun besten Vorleser aus den 6. Klassen.

Der 59. Vorlesewettbewerb ging in die Endrunde an der Albert-Schweitzer-Schule.

Die Schüler und Schülerinnen mussten vor einer professionellen Jury drei Minuten aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen.

An den Start gingen Joelin, Tobias und Greta aus der Klasse 6b und Emily, Emil und Leoni aus der Klasse 6a.

Julien, Lea und Sara starteten für die Klasse 6c.

Jeder der Teilnehmer hatte zuvor schon den Klassenentscheid gewonnen und konnte stolz auf sich und seine Leistung sein. Doch nun hieß es auch vor einer Jury aus erfahrenen Lesern zu bestehen.

Die Jury bestand aus den Lehrkräften Frau Engelbrecht, Frau Schwan, Herr Henke und Frau Granz.

Die Lesementorin Frau Schulz verstärkte das Lehrerteam und bewies absolute Professionalität bei der Bewertung der Leistung der Teilnehmern:

Liest der Schüler/ die Schülerin flüssig und sicher vor? Ist das Lesetempo angemessen?

Wird der Text richtig betont? Gelingt es, die Stimmung des Textes an das Publikum zu vermitteln?

Ist der Vortrag lebendig und eindrucksvoll gestaltet?

Hält der Leser/ die Leserin den Blickkontakt zum Publikum?

Die Ansprüche an die Leser waren hoch, doch die Schüler und Schülerinnen gaben ihr Bestes und man merkte, sie hatten sich alle sehr gut vorbereitet.

Spannend wurde es, als es einen Punktegleichstand bei drei Schülerinnen gab.

Sie mussten nochmal antreten und einen unbekannten Text aus dem Buch „Die wilden Hühner auf Klassenfahrt“ vorlesen.

Nach diesem Vergleich stand der Schulsieger im diesjährigen Vorlesewettbewerb endlich fest:

Emily, Klasse 6a, mit dem Buch „Liliane Susewind“ von Tanya Stewner

Den 2. Platz und 3. Platz belegten Lea und Sara, beide aus der Klasse 6c.

Emily wird im Januar die Albert- Schweitzer- Schule im Stadtentscheid vertreten und gegen die Schulsieger der anderen Lübecker Schulen im Februar 2018 antreten.

Wir drücken Emily ganz fest die Daumen und wünschen ihr viel Erfolg bei der nächsten Etappe.

Allen Teilnehmern des Vorlesewettbewerbs einen herzlichen Dank für ihren Einsatz.

Zurück

Aktuelles

Lesementoren an der Albert-Schweitzer-Schule

Bei uns an der ASS gibt es 22 LeselernhelferInnen (auch genannt: Lesementoren). Diese ehrenamtlichen Helfer betreuen insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler der Klassen 2-8 einmal wöchentlich in Einzelbetreuung. Nach einem Kennenlernen wird das jeweilige Kind dort abgeholt, wo es im Lesenlernen gerade steht.

weiterlesen

Partner und Freunde