Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer Acht läßt.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Sekretariat

Frau Przywara
Bürozeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 14.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 11

Fragen zum Bildungsfonds

Frau Nöthling
Bürozeiten: Di. und Do. von 7.30 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 12

Albert-Schweitzer-Schule

Grund- und Gemeinschaftsschule der Hansestadt Lübeck

Albert-Schweitzer-Straße 59
23566 Lübeck
Anfahrt: Route anzeigen

Telefon: 0451 - 122 829 00
Fax: 0451 - 122 829 90
Email: Email schreiben

Sie sind hier:

Lesen macht stark – Welttag des Buches am 23. April 2017

Die Albert- Schweitzer- Schule nahm mit den 4. und 5. Klassen an dem Welttag des Buches teil. Seit 1996 wird der „Welttag des Buches“ auch in Deutschland gefeiert.

Die Klasse 5c hatte Glück und durfte in der Buchhandlung Hugendubel in der Königstraße in Lübeck nicht nur ihr diesjähriges Welttagesbuch „Das geheimnisvolle Spukschloss“ abholen, sondern auch eine Rallye machen und an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Das Wetter passte zum Thema des Buches- es war gruselig.

Bei strömenden Regen fuhren wir gut gelaunt in die Stadt und wurden von Frau Sternberg in der Jugendbuchabteilung der Buchhandlung Hugendubel begrüßt.

Die Rallye ging durch das ganze Haus und wir mussten viele Fragen beantworten.

Gott sei Dank gab es auch Sitzecken, in denen wir uns ausruhen konnten und schon mal in unsere Überraschungstüte gucken durften.

Es gab Sticker, ein Radiergummi in Form eines Buches und vieles mehr.

Dann kam der Höhepunkt - die Auslosung der Buchpreise.

Da alle Schüler und Schülerinnen die Fragen richtig beantwortet hatten, war es besonders spannend, wer jetzt ausgelost wurde.

Die Glücksfee zog Justin K., Janina und Adrian. Sie freuten sich über ein Buch.

Zurück

Aktuelles

Ich schenk´ dir einen Stern...

Die letzte Zeit vor Weihnachten war für uns alle nicht ganz einfach. Die Masken verdecken auch das schönste Lächeln und durch die Kohoorteneinteilungen haben viele Schüler:innen ihre Freunde aus anderen Jahrgangsstufen nicht mehr sehen können. Um trotzdem ein wenig Freude und liebe Worte in die Schule zu bringen, hat die Schülervertretung (SV) die freiwillige  Aktion „Ich schenkˋ dir einen Stern“ ins Leben gerufen.

weiterlesen

Partner und Freunde