Wir alle leben geistig von dem, was uns Menschen in bedeutungsvollen Stunden unseres Lebens gegeben haben.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer Acht läßt.

Albert Schweitzer (1875 – 1965)
Albert Schweitzer

Sekretariat

Frau Przywara
Bürozeiten: Mo. bis Fr. von 8.00 bis 14.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 11

Fragen zum Bildungsfonds

Frau Kaiser
Bürozeiten: Mi. von 7.00 bis 13.00 Uhr und Fr. von 7.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: 0451 - 122 829 12

Albert-Schweitzer-Schule Lübeck

Albert-Schweitzer-Straße 59
23566 Lübeck
Anfahrt: Route anzeigen

Telefon: 0451 - 122 829 00
Fax: 0451 - 122 829 90
Email: Email schreiben

Sie sind hier:

Auf Entdeckungsreise zu gesunder Ernährung: Die GemüseAckerdemie

Wo kommt unsere Nahrung her? Wie wächst und gedeiht Gemüse? Was sind die Grundlagen gesunder Ernährung? Alles Fragen, die in der GemüseAckerdemie nicht nur beantwortet, sondern auch praktisch erfahren werden. In diesem Jahr nimmt auch die Albert-Schweitzer-Schule gemeinsam mit dem Schulkinderhaus an dem Bildungsprojekt des Vereins Ackerdemia e.V. teil.

Dass unser Essen aus dem Supermarkt kommt, ist eine Binsenweisheit. Doch was steckt dahinter? Woher stammen Gemüse und Getreide und wie gedeihen diese Pflanzen? In der GemüseAckerdemie finden die Kinder Antworten auf diese Fragen. Mehr noch, indem sie Pflanzung, Anbau und Ernte der pflanzlichen Nahrungsmittel begleiten, machen sie wertvolle praktische Erfahrungen.

Dabei geht es nicht nur um gärtnerisches Wissen, sondern auch um die Vermittlung ökologischer Zusammenhänge und ganzheitlicher Sichtweisen. Wichtig ist aber auch die Förderung sozialer und persönlicher Kompetenzen. Schließlich müssen die teilnehmenden Kinder Verantwortung für die Pflanzen übernehmen, im Team zusammenarbeiten und Geduld beim Gärtnern zeigen. Umso schöner sind die Erfolgserlebnisse, wenn das Gemüse wächst.

Die Beete auf unserem schuleigenen Schrebergarten sind bereits vorbereitet, so dass es in Kürze losgehen kann. Am 18.04.2018 werden die ersten Stecklinge gemeinsam mit einem professionellen Gärtnerteam gesetzt, alle natürlich in hochwertiger Demeter*-Qualität. Die Gemüseackerdemie ist eine Kooperation zwischen unserer Schule, dem Schulkinderhaus und dem Verein Ackerdemia e.V.. Ziel des Vereins ist die Förderung eines nachhaltigen und bewussten Konsums. Als AckerSchule können wir die Kinder so in einem spannenden und erlebnisorientierten Ansatz in die Grundlagen eines nachhaltigen Lebensmittelanbaus einführen.       

Verantwortlich für die Durchführung des Projektes sind auf Seiten des Schulkinderhauses Claudia Santamaria und Matthias Nagel. Für die Albert-Schweitzer-Schule betreuen Ceza Jazeschen, Meike Röling-Böhm und Daniel Greune das Projekt. Teilnehmen werden zunächst 20 Kinder. Wir werden hier regelmäßig über den Fortgang des Projektes berichten.

Weitere Informationen zum Projekt siehe auch: www.gemueseackerdemie.de

*Anbauverband mit sehr hohen Qualitätsanforderungen

Zurück

Aktuelles

Tierische Klassenkameraden in der 6b

Am 27.11. 2018 ließen sich die neuen Mitschüler in der 6b nieder – der Einsiedlerkrebs „Mr. Krebs“, zahlreiche Garnelen und einige Grundeln. Die Klasse hatte den Wettbewerb des Sealife-Centers zum Thema Krebse gewonnen und nun als Preis für zwei Wochen ein Aquarium samt Tieren bekommen.

weiterlesen

Partner und Freunde